...aber erst dann so richtig, wenn er weiß, woher die Zutaten für seine Schmankerl`n kommen. Deshalb verwendet er hauptsächlich Produkte, die in seiner Region reifen – je nachdem was die Saison g`rod so her gibt; Wurzelg`müs und Krautköpf im Winter, im Frühjahr gibt’s z.B. dann an Zieg`nkas, knackige Kräuter, Salate und a Supp`n. Im Sommer freut sich der Bräuwirt über Zucchini, Tomaten, Spargel und Obst. Im Herbst geht der Bräuwirt in die Schwammer und auf die Jagd, um schmackhafte Schlemmereien zu zaubern vom Stoapilz und Pfiffer, sowie von allem wos Jager so Treffer. Der Herbst is sowieso die beste Zeit in der Küch, weil’s einfach fast alles gibt. Die Enten und Gänse vergess ma natürlich nicht. Die werden zu derer Jahreszeit immer frisch zum Bräuwirt bracht, genau so wie unsere Lieferanten zum großen Teil nach den Richtlinien des biologischen Landbaus arbeiten.
 


...und er jongliert mit allen was es an frischen Waren in der Heimat gibt. Aber der Bräuwirt ist auch weltoffen und schaut über seinen eigenen Tellerrand hinaus und scheut sich nicht davor, sich hin und wieder "von außen" inspirieren zu lassen und Speisen anderer Regionen, anderer Herren Länder oder gar exotisches aufzutischen.


Die Vorbereitung von frischen Produkten braucht manchmal a weng länger als Tiefkühlkost der Mikrowellen – Kost. Versuchen Sie, sich in der Wartezeit bei einem gepflegten Bierchen und bei einem netten Gespräch etwas vom Alttag fallen zu lassen und freuen sich dann umso mehr wenn Ihre Bestellung so zu Ihnen kommt, wie Sie sich das wünschen.
 


Die älteste Brautradition Amberg`s verpflicht und da Bräu und da Wirt wollen das Sie alle Produkt die im Haus produziert werden, auch hier an der Quelle so unverfälscht und so stielecht wie nur irgend wie möglich serviert bekommen. Deshalb wird im Haus besonders wert auf Qualitätspflege der Biere und dessen Verkauf gelegt. Das geht bei der wöchentlichen Reinigung der Schankleitungen los, über die richtige Temperatur bei der Lagerung und beim Ausschank so wie der sachgerechten Präsentation durch unsere Servicemitarbeiter. Prost!


... und deshalb lädt er sich in regelmäßigen Abständen Leute mit ganz besonderen Talenten und Begabungen ein : Musiker, Köche, Redner, Künstler, Artisten, Komiker, Tänzer um mit seine Gast schöne Festl`n (neudeutsch Events) zu feiern. Wir san a musikantenfreundliches Wirtshaus und unser Musikantenstammtisch is jeden 2. Donnertag im Monat - kummt`s einfach a mal vorbei!


Von Hochzeiten und Geburtstagen über Betriebsfeiern bis hin zu Jubiläumsfeiern richtet der Bräuwirt Gesellschaften aller Art aus und er liefert`s auch ins Haus.
 


...und deswegen serviert er seinen Gästen natürlich nur Sachen, die er selber gern mog: Supp`n, Salate, Brotzeiten, Deftiges, Biologisches, Nachspeisen, alles für den großen und kleinen Hunger, jedoch immer zu vernünftigen Preisen.


mit vielen Frühstücksangeboten lockt der Bräuwirt seine Gäst scho gleich in da Früh. Vom Hörndl übers Kipferl und die Brez`n bach ma a alles frisch und von am schmackhaftem Haferl Kaffee, an Müsli, Eier und Speck bis hin zu di Weißwürstl`n mit am super Bruckmüller Weisbier - es gibt einfach alles.


An jedem 2.Sonntag gibt's immer an Schmankerl - Brunch von 10.30 bis 14.00 Uhr für 14.50 € ist für jeden Geschmack was dabei Kinder bis 6 Jahre Kostenlos bis 12 Jahre 7.00 €


...und freut sich über die Gäst die auch einmal am Nachmittag vorbei kommen, auf a gut`s Kaffetscher`l und an guten haus`gmachten